Alter Pilatusmarkt, CAT 365_9405

Die Lötscher Tiefbau AG baut mit grossem Know-how die Region Luzern Süd um. Die zentralschweizer Firma ist in der Tiefbaubranche als wichtiger und zuverlässiger Partner bekannt, wobei das Unternehmen dank dem Einsatz neuer Technologien auch als Vorreiter der vernetzten Baustelle gilt. Spektrum Bau möchte Ihnen in dieser Ausgabe dieses faszinierende und sympathische Unternehmen vorstellen.

 

Der Name Lötscher steht schon seit langem sinnbildlich für eine Zentralschweizer Baudynastie, wobei alles 1924 begann, als Fritz Lötscher senior auf der Liegenschaft Gasshof angefangen hat, Kies abzubauen. Nun, fast 95 Jahre später, gehört die Lötscher Tiefbau AG zur Lötscher Plus Gruppe mit Sitz in Luzern, welche insgesamt ca. 270 Mitarbeiter beschäftigt und somit zu den führenden Bauunternehmern in der Zentralschweiz gehört. Der Tiefbaubereich unterteilt sich in drei Kernkompetenzen, namentlich den Tief- & Strassenbau, den Erdbau sowie den Rückbau. Bei den jeweiligen Untergruppen ist der Bereich Belagsbau das neueste Angebot der Firma. Sie reagiert damit auf ein starkes Kundenbedürfnis, da diese Arbeiten bisher durch Subunternehmen ausgeführt werden mussten. Getreu der Strategie “alles aus einer Hand” entschied sich die Lötscher Tiefbau AG schliesslich, den Bereich Belagsbau aufzubauen, um ihren Kunden nachhaltige Komplettlösungen zu präsentieren. Dies zeichnet unserer Meinung nach die Stärke dieser Gruppe aus, denn flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren und dabei innovative und qualitativ hochwertige Arbeit in einem neuen Arbeitsfeld zu präsentieren ist eine Eigenschaft, die als mustergültig bezeichnet werden darf.

 

Belagseinbau _8204Mit Hightech in die Zukunft
Neben den beachtlichen Dienstleistungsangeboten (siehe Kastenangaben) setzt die Lötscher Tiefbau AG auch auf neueste Technologien um die Baustellen noch effizienter zu gestalten. Seit bereits über 15 Jahren arbeitet das Unternehmen beispielsweise mit GPS-Maschinensteuerungen und -Vermessung und kennt sich auf diesem Gebiet bestens aus. Auch top-aktuelle Technik wie eine Drohne, welche zur Terrainvermessung hinzugezogen wird, gehört zum technologischen Baukasten der Lötscher Tiefbau AG dazu. Mit Hilfe eines Computerprogramms werden aufgrund der von der Drohne geschossenen Bilder ein exaktes 3D-Modell erstellt. Richtschnüre gehören damit definitiv der Vergangenheit an, denn durch die hochexakte Technologie können Baggerführer einen zentimetergenauen Aushub durchführen. Durch diese Innovation kann erheblich Zeit eingespart werden, was den Kunden schliesslich voll und ganz zugute kommt. Gleichzeitig profitieren alle am Bau beteiligten Firmen von höchstexakten Tiefbauarbeiten, wobei damit auch wahre Grossprojekte realisiert werden können.

 


Dienstleistungen der Lötscher Tiefbau AG

Tief- und Strassenbau

  • Tief- und Strassenbau
  • Kanalisations- und Werkleitungsbau
  • Sportplatzbau
  • Ingenieurtiefbau
  • Belagsbau
  • Wasserbau

Erdbau

  • Erdbauarbeiten
  • Baugrubentechnik
  • Bodenstabilisierung
  • Deponie / Abdichtungen
  • Altlasten / Dekontamination
  • Dekontamination Schiessanlagen
  • Rückbau

 

 

Gesamtdienstleistung im Kleinfeld Kriens (LU)
Ein solches Projekt ist das Sportzentrum Kleinfeld, welches ganz klar veranschaulicht, wie die Lötscher Tiefbau AG als wahrer Gesamtdienstleister in der Baubranche wahrgenommen wird. Angefangen wurde ganz klassisch mit dem Rückbau der bestehenden Sportanlage. Dazu kamen die Aushubarbeiten für das Stadion und sämtliche Tiefbauarbeiten für die Kanalisation und Werkleitungen. Als zusätzliches Problem erwiesen sich Altlasten, welche bei den Aushubarbeiten unterhalb des Sportplatzes zum Vorschein kamen und entsprechend von den Experten der Lötscher Tiefbau AG dekontaminiert werden mussten. Der eigentliche Sportplatzbau wird bis und mit Belag und den Umgebungsarbeiten ebenfalls vom Littauer Grossunternehmen ausgeführt. Durch die enorme Palette an Dienstleistungen ist es der Lötscher Tiefbau AG gelungen, dieses Projekt von A bis Z zu begleiten, was bei der heutigen Vergabekultur keine Selbstverständlichkeit mehr ist.

 

Luzern Süd: Ein neuer Stadtteil entsteht und Lötscher ist ganz vorne mit dabei
Ebenfalls nichts alltägliches ist das Grossprojekt Luzern Süd, welches ein städtebauliches Meisterstück par excellence ist, das seinesgleichen sucht. Insgesamt entstehen hier zwischen Kriens, Horw und Luzern bis zu 15’000 Wohn- und Arbeitsplätze. So wird aus ehemals tristen Industriequartieren ein moderner Wohnraum geschaffen, welcher einen hohen Lebensstandard garantiert. Die Lötscher Tiefbau AG ist auch hier an vorderster Front mit dabei und beweist auf verschiSchweighof_9693edenen Grossbaustellen ihr ganzes Können als Gesamtdienstleister. Die Bodenbeschaffenheit des Areals bezeichnet Kurt Furrer, Leiter Tiefbau, als sehr schwierig. Entsprechend mussten Deponiekonzepte erarbeitet werden, damit die Böden, welche teilweise mit Altlasten belastet waren, schonend entsorgt werden konnten. Aber auch hier kann sich die Bauherrschaft ganz auf die Experten der Lötscher Tiefbau AG verlassen, denn Dekontaminierungsarbeiten gehören zum breit abgestützten Dienstleistungsportfolio der Luzerner. Auch hier dürfen wir ganz ohne Zweifel festhalten: Dass die unterschiedlichen Bauherren nach und nach für all die verschiedenen Projekte in Luzern Süd die Lötscher Tiefbau AG beauftragen hat seinen Grund, denn es kennt sich wohl kein Unternehmen in der Region so gut im Bereich der Tiefbau-, Erdbau- und Rückbauarbeiten aus wie die Luzerner Bauexperten. Als Beispiel soll hier das Projekt Schweighof gelten: Dank dem grossen Know-how über die Bodenbeschaffenheit sowie dem geübten Umgang mit dem hohen Grundwasserspiegel konnte die Generalunternehmung von den Vorzügen des Unternehmens überzeugt werden. Die einwandfrei ausgeführte Arbeit sowie das professionelle Vorgehen der langjährigen Mitarbeiter der Lötscher Tiefbau AG sind dabei nicht nur ein leeres Versprechen sondern gehören zur Firmenphilosophie dazu.

 

Lehrlinge sind sehr willkommen
Zur Firmenphilosophie der Lötscher Tiefbau AG gehört auch die Ausbildung der Lehrlinge dazu. Jedes Jahr werden knapp 20 Lehrlinge in den unterschiedlichsten Berufen wie Strassenbauer/in, Baumaschinenmechaniker/in, Strassentransportfachleute (früher: Chauffeure) sowie im Kaufmännischen Bereich ausgebildet. Kurt Furrer betont, dass es zunehmend schwieriger wird, überhaupt Lehrlinge zu finden, speziell bei den Strassenbauern. Jedoch zieht es nach der Lehre zunehmend Fachkräfte aus den ländlichen Gebieten nach Luzern, denn die Lötscher Tiefbau AG fördert gezielt die Weiterbildung seiner Mitarbeiter, welche sich bis zum Polier oder Bauführer ausbilden können. So schafft das Unternehmen ganz gezielt topmotivierte Fachkräfte, um mit ihnen gemeinsam zukünftige Projekte anzugehen.

 

Kleinfeld Flugaufnahmen Mai 0952Durch Innovation und Weitsicht zum langfristigen Erfolg
Wie Sie gelesen haben, ist die Lötscher Tiefbau AG viel mehr als nur ein regionales Bauunternehmen. Vielmehr besticht die Traditionsfirma durch ein grosses Know-how, welches sie durch langjährige Mitarbeiter, welche teilweise seit der Lehre beim Betrieb arbeiten, zu nutzen wissen. Zusätzlich weiss das Unternehmen geschickt die Vorzüge neuer Technologien einzusetzen, um sich stetig weiterzuentwickeln und den Kunden das gewisse Plus an Mehrleistung bieten zu können. Das Engagement der Luzerner geht inzwischen über die Zentralschweiz hinaus, denn kürzlich durften sie in Wädenswil die Werkstadt Zürisee mit Strassen, Leitungen und Nebenflächen erschliessen sowie die Altlastsanierung durchführen. All dies sind Anzeichen dafür, dass sich der grossartige Einsatz der motivierten Mitarbeiter auszahlt und sich die Lötscher Tiefbau AG nicht nur in der Zentralschweiz zu einem bekannten Komplettanbieter im Bereich des Tiefbaus entwickeln wird.

 

Weitere Informationen:
Lötscher Tiefbau AG
Spahau 3
6014 Luzern
Tel. 041 259 07 07
loetscher-plus@ltp.ch
www.ltp.ch