Logistikplatz ETE St. Gallen

Der tägliche Individual- sowie der Berufsverkehr werden laufend intensiver, schneller, schwerer. Die Beanspruchung der Strassen nimmt entsprechend zu. Die dynamischen Belastungen und die daraus resultierenden Kräfte, die auf die Strassenbeläge sowie auf die Schachtabdeckungen und Einlaufroste wirken, werden stärker.

 

Die Qualität der Strassen, sowie ein funktionierendes Entwässerungssystem haben einen direkten Einfluss auf die Verkehrssicherheit. Deshalb ist es sehr wichtig, dass das anfallende Oberflächenwasser raschmöglichst und effizient abgeleitet werden kann.

 

Sichere Entwässerung dank LinienentwässerungStrassenentwässerung mit Hydroblock 300 Fahrrad-tauglich
Der Linienentwässerung kommt da eine immer grössere Bedeutung zu. Sie hat gegenüber der Punktentwässerung (Ableitung Strassenabwasser mittels einzelnen Schlammsammlern / Strassenabläufen), den Vorteil, dass ein ebenes Längsprofil realisiert werden kann und das stetige auf und ab am Strassenrand vermieden werden kann. Das bedeutet, dass durch die Realisierung einer Linienentwässerung im Strassenbau eine Strasse auch ohne nennenswertes Längsgefälle schnell und sicher entwässert werden kann. Auch bei der Entwässerung von grösseren Plätzen und Werkarealen wird durch den Einsatz von Entwässerungsrinnen die Ableitung des Oberflächenwassers effizient gesteigert.

 

Beim Einsatz auf der Strasse sowie in Werkarealen benötigt man eine Rinne, die die folgenden Voraussetzungen bedingungslos erfüllt:
– Belastungsklasse bis F900
– Monolithische Bauweise aus duktilem Guss GGG
– Viel grösserer Einlaufquerschnitt als bei vergleichbaren Produkten
– Sicherheitsschlitz-System für Quer- und Längsbefahrung
– Dichtheit dank Muffendichtungssystem
– Einfachheit in Montage und Unterhalt.
– Anschlüsse mit handelsüblichen Kunststoffrohren.
– Bis 35% geringere Betonbedarf beim Einbau
– Verfügbar in den Nennweiten 100 / 150 / 200 / 300 mm
– Neu auch Fussgängertauglich in den Nennweiten 150 / 200 / 300 mm mit Längsschlitzrost 12 mm.

 

BGS Hydroblock: Allround-Talent
Der Umstand, dass die Hydroblock keine losen Teile hat, führt dazu, dass beim Befahren keine störenden Geräusche entstehen und auch bei höchsten Belastungen (Geschwindigkeit, Gewicht) kein Verschleiss entsteht. Erfahrungen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass die Einsatzmöglichkeiten der BGS Hydroblock beinahe unbeschränkt sind.

Hier einige Beispiele vom erfolgreichen Einsatz von BGS Hydroblock:Neu! Hydroblock mit Rostdesign für Fussgänger
– quer zum Strassenverkehr
– längs der Strasse am Strassenrand
– im Schwerlastbereich von Werkhöfen, Firmenarealen, etc.
– Busbahnhöfe, Busplatten, etc.
– Strassenentwässerung längs als Wasserstein
– Garageneinfahrten bei Wohnüberbauungen

 

Einsatz in Monobeton
Interessant ist auch der Einsatz in Monobeton. Dazu hat die BGS Bau Guss AG spezielle Stützfüsse entwickelt. Diese ermöglichen einen stabilen und rationellen Einbau damit die Rinne direkt in eine Platte einbetoniert werden kann.

 

Weitere Informationen:
BGS Bau Guss AG
Lischmatt 7
4624 Härkingen
Tel. 062 389 04 80
info@bgs.ch
www.bgs.ch