Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Anwendbarkeit

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen («AGB») regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Inserenten bzw. dem von ihm beauftragten Werbevermittler („Kunde“) und der Certus Verlag AG, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart worden ist.

Insoweit diese Bedingungen keine abweichenden Regelungen enthalten, gelten für das Vertragsverhältnis die Bestimmungen des Werkvertrags im Sinne von Art. 363 ff. OR.

  1. Auftragserfüllung

Alle Aufträge werden dem Kunden schriftlich bestätigt. Ohne Reklamation des Kunden innerhalb von 5 Tagen gilt die Auftragsbestätigung als angenommen und es besteht von nun an ein Vertragsverhältnis zwischen der Certus Verlag AG und dem Kunden.

Der Vertrag gilt seitens der Certus Verlag AG als erfüllt, sobald die Druckerzeugnisse bei der Post oder dem/den entsprechenden Partner(n) der Post ausgeliefert wurden.

  1. Änderung und Sistierung von Inseraten

Änderungen, Korrekturen und Sistierungen von Inseraten müssen schriftlich erfolgen, und zwar bis zum in den Mediadaten publizierten Inserate Schlussdaten. Für Fehler aus  Übermittlungen jeder Art übernimmt die Certus Verlag AG keine Haftung.

  1. Platzierungswünsche

Platzierungswünsche werden nur unverbindlich entgegengenommen jedoch soweit möglich berücksichtigt. Die Verschiebung von Inseraten ohne Rückfrage beim Inserenten beziehungsweise Werbevermittler bleibt aus technischen Gründen vorbehalten.

Das Nichterscheinen eines Inserats, die Platzierung an einer anderen Stelle oder in einer anderen Ausgabe sowie eine verspätete Auslieferung einer Ausgabe infolge technischer oder organisatorischer Störungen berechtigen nicht zur Geltendmachung irgendwelcher Schadenersatzansprüche.

  1. Veröffentlichung von Anzeigen

Für den Inhalt einer Anzeige ist der Kunde allein verantwortlich. Die Certus Verlag AG behält sich aber vor, Änderungen der Inserate Inhalte zu verlangen oder Inserate ohne Angabe von Gründen abzulehnen beziehungsweise zu sistieren. Der Kunde hat für Ansprüche, die von Dritten gegenüber der Certus Verlag AG, deren Organe oder Hilfspersonen aus irgendeinem Rechtsgrund (Persönlichkeitsverletzung, unlauterer Wettbewerb, Verletzung von Urheber-, Marken- oder anderen Schutzrechten, datenschutzrechtlichen Vorschriften usw.)

geltend gemacht werden, inklusive den allfällig damit verbundenen Anwalts- und Gerichtskosten, einzustehen und die Certus Verlag AG, deren Organe oder Hilfspersonen davon schadlos zu halten und zu befreien und zwar auch dann in vollem Umfang, wenn die Verletzung von Rechten Dritter erkennbar gewesen wäre.

  1. Vorschriften über die Gestaltung

Gestaltungsvorschriften des Kunden werden im Rahmen der technischen Möglichkeiten umgesetzt. Inserate müssen als solche leicht erkennbar sein und sich vom redaktionellen Teil in Gestaltung und Schrift deutlich unterscheiden.

Die Certus Verlag AG behält sich eine zusätzliche Kennzeichnung durch eine Überschrift wie zum Beispiel «Anzeige» oder «Publireportage» vor.

  1. Gut zum Druck

Ein Gut zum Druck wird erstellt jedoch nur, sofern die Druckunterlagen rechtzeitig (10 Tage vor Inseratenannahmeschluss) der Certus Verlag AG vorliegen. Die Veröffentlichung der Inserate erfolgt grundsätzlich an den vorgeschriebenen Tagen, selbst wenn das Gut zum Druck noch aussteht.

Bei Vollvorlagen, die digital geliefert werden und unverändert übernommen werden, muss die Certus Verlag AG in keinem Fall ein Gut zum Druck einholen.

  1. Geliefertes Druckmaterial

Ohne ausdrückliche Vereinbarung ist die Certus Verlag AG für geliefertes Druckmaterial (z.B. USB Stick oder CD) weder aufbewahrungs- noch rückgabepflichtig.

  1. Drucktechnische Mängel

Für Inserate, die wegen fehlender oder ungeeigneter Druckunterlagen nicht einwandfrei erscheinen, und für Abweichungen in der Farbgebung, die durch die technischen Gegebenheiten des Druckverfahrens bedingt sind, wird von der Certus Verlag AG keinerlei Haftung übernommen.

  1. Reklamationen

Reklamationen müssen innerhalb von 10 Tagen nach Erscheinen des Inserats erfolgen, Reklamationen wegen Nichterscheinen eines Inserats innerhalb von 10 Tagen nach geplantem Erscheinen. Werden diese Fristen nicht eingehalten, sind alle Ansprüche des Inserenten beziehungsweise des Werbevermittlers verwirkt.

  1. Zahlungskonditionen

Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen ohne Skontoabzug zu bezahlen, sofern keine gegenteilige Vereinbarung vorliegt. Unberechtigte Skontoabzüge werden nachgefordert.

Die Certus Verlag AG behält sich das Recht vor, die Bonität des Kunden zu überprüfen.

Bei Zahlungsverzug wird ab der zweiten Mahnung eine Mahngebühr von Fr. 20.– (inkl. 8% MwSt.) erhoben.

  1. Beraterkommissionen

Beraterkommissionen werden nur den von der Certus Verlag AG anerkannten Agenturen und nur auf dem effektiv eingenommenen Nettobetrag gewährt, können nicht kumuliert werden und sind besonders und schriftlich zu vereinbaren.

  1. Haftung

Die Certus Verlag AG haftet nur für direkte Schäden und in keinem Fall für irgendwelche Folgeschäden, wie entgangenen Gewinn oder ähnliches.

  1. Tarife und Tarifänderungen

Massgebend sind die Tarife, welche auf den publizierten Mediadaten ersichtlich sind. Alle Preise verstehen sich zuzüglich 8,0% Mehrwertsteuer. Tarifänderungen bleiben vorbehalten. Sie treten für alle Inserenten gleichzeitig in Kraft und werden auch auf laufende Aufträge angewendet. Der Inserent hat das Recht, innerhalb von zwei Wochen seit Bekanntgabe allfälliger neuer Preise vom Vertrag zurückzutreten.

  1. Haftungsausschluss und Gewährleistungsausschluss

Alle Angaben und Daten wurden zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Webpage nach bestem Wissen erstellt, die Certus Verlag AG übernimmt jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit ebendieser Daten und Angaben.

Die Certus Verlag AG erklärt ausdrücklich, dass beim Zeitpunkt der Verlinkung die entsprechend verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Verlag hat keinerlei Einfluss auf etwaige Änderungen in Gestaltung und Inhalt extern verlinkter Seiten. Die Certus Verlag AG distanziert sich ausdrücklich von Inhalten, welche nach Linksetzung bei extern verknüpften Seiten hinzugefügt wurden.

Jegliche Haftung für Schäden und/oder Folgeschäden, die sich aufgrund des Zugriffs auf die Webpage oder einzelne Teile davon (herunterladbare Dateien) ergeben, wird von der Certus Verlag AG abgelehnt.

  1. Urheberrecht

Alle Beiträge, Abbildungen und Dateien auf www.certus-verlag.ch sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ausserhalb der vom Urheberrecht festgelegten Grenzen ist ohne entsprechende Zustimmung der Certus Verlag AG ausdrücklich untersagt.       

  1. Gerichtsstand und Erfüllungsort, anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Bülach und Erfüllungsort ist Opfikon. Der Vertrag untersteht Schweizer Recht.